Im Rahmen der Aktivitäten der Bürgerbewegung PAX EUROPA sind zahlreiche Veröffentlichungen entstanden. Sie können diese Informationsmaterialien und Broschüren hier kostenlos herunterladen. Oder Sie bestellen die Publikationen gegen eine geringe Schutzgebühr bei der BPE-Bundesgeschäftsstelle.

Informationsmaterial & Broschüren

PDF herunterladen

BPE-Grundsätze: Für europäische Werte und Freiheiten - Gegen eine Islamisierung Europas

Wenn Sie wissen wollen, warum die Bürgerbewegung PAX EUROPA gegründet wurde, wofür und wogegen sie sich einsetzt und warum das so wichtig ist, empfehlen wir Ihnen sich als erstes unser Grundsatz-Flugblatt anzusehen (Stand: Jan. 2013)

PDF herunterladen
PDF herunterladen

Bedrohte Freiheit

Die Broschüre behandelt die Spannung zwischen dem Koran und den Grund- und Freiheitsrechten in Deutschland sowie internationalen Rechtsnormen und Verträgen. (32 Seiten, 4. Auflage, Stand: 2009, kann gegen eine Schutzgebühr von 3€ in gedruckter Form bei der Bundesgeschäftsstelle bestellt werden)

PDF herunterladen
PDF herunterladen

Das Islam-Prinzip: Warum es keine 'Islamisten' gibt

Das Büchlein versucht das gesamte Gedankengebäude namens Islam und seine Effekte zu erklären. (68 Seiten, Stand: völlig überarbeitete Auflage von April 2013)

PDF herunterladen
PDF herunterladen

Islam-Glossar

Das Islam-Glossar erklärt einige wichtige Begriffe rund um den Islam. (48 Seiten)

PDF herunterladen
PDF herunterladen

Grüß Gott, Herr Idriz - Eine kritische Bilanz

Der 'moderate Imam' Benjamin Idriz hat ein Buch geschrieben (Grüß Gott, Herr Imam – eine Religion ist angekommen). Unsere Buchkritik zeigt einige Schwierigkeiten mit den Aussagen des Buches auf. (96 Seiten)

PDF herunterladen
PDF herunterladen

Voltaire: Mahomet

Nicht fehlen durfte in unserem Literaturangebot eine Vorgabe, die ungeachtet ihres Alters auch heute aktuell ist: Der 1741 uraufgeführten 'Mahomet' von Voltaire. Das Theaterstück 'Le fanatisme ou Mahomet le Prophète' von Voltaire beschreibt eine fiktive Episode aus der Zeit des 'Propheten': Die Geschichte der unglücklichen Sklavin Palmire, die sich lieber selbst tötet als im Harem des lüsternen und grausamen Tyrannen zu enden, nachdem dieser die Menschen umgebracht hat, die ihr am nächsten standen. Unsere Übersetzung ist die von Johann Wolfgang v.Goethe aus dem Jahre 1802. (80 Seiten, Stand: komplett überarbeitet und illustriert im Okt. 2012)

PDF herunterladen